Springe zum Inhalt

Aus dem Gemeindekirchenrat 18. Mai 2016

In seiner letzten Sitzung am 18. Mai hat der Gemeindekirchenrat ausführlich über die immer weiter abnehmenden Mitgliederzahlen diskutiert. Gegen den sogenannten demografischen Wandel und die damit verbundene Überalterung unserer Gemeinde können wir nur wenig unternehmen. Aber wir wollen das unsere tun, indem wir in den kommenden Jahren stärker auf junge Familie zugehen und neugeborene Kinder in unseren Orten zur Taufe und ältere Kinder zu unseren Kinderangeboten einladen. Dabei ist es egal, ob die Eltern Mitglieder unserer Gemeinde sind. Wir wollen Kinder und junge Familie für Gottes Liebe begeistern. Gottes Liebe ist für alle Menschen da.
Wir orientieren uns an Jesus, der sagt: Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solcher ist das Reich Gottes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.